Wir trauern ...

Wir haben eine traurige Nachricht zu vermelden:
Unser Ehrenmitglied Alfred Haiderer ist am Dienstag, 13. November 2018, nach langer, schwerer, mit Geduld ertragener Berufskrankheit im 75. Lebensjahr verstorben. Unser Musikkamerad „Fredi“ Haiderer ist im Kreise der Familie friedlich eingeschlafen.
Unser aller Mitgefühl gilt seiner Gattin Isolde und seiner Tochter Iris, denen wir unser aufrichtiges Beileid ausdrücken möchten.

Das Begräbnis fand am Dienstag, 20.November, 2018 um 14 Uhr in Vöcklabruck-Schöndorfer statt

Nachruf unseres Obmanns Daniel Six

Liebe Isolde,
liebe Iris,
lieber Arndt,
liebe Geschwister vom Fredi,
geschätzte Trauergäste!

Es war für uns, die Musiker der Stadtmusik Vöcklabruck, eine äußerst traurige Nachricht, als wir erfahren haben, dass Fredi Haiderer nicht mehr unter uns sein würde. Wir alle wussten natürlich über seine Krankheit Bescheid und dass die Aussicht auf vollständige Heilung nicht allzu groß war. Unsere Hoffnung gaben wir trotzdem nicht auf und als uns die Nachricht über sein Ableben erreicht hat, war es ein großer Schock.

Fredi war einer der Vereinskameraden, die die Stadtmusik über lange Zeit geprägt haben. Seit 1957 war er Mitglied und über all die Jahre war er ein sehr verlässlicher Musiker. Besonders zeichnete ihn seine Hilfsbereitschaft aus. Er half auch neben der Musik, wo er helfen konnte. Als gelernter Dachdeckermeister war er bei den Musikkollegen ein begehrter Helfer beim Hausbauen, er war aber auch beim Umbau des Musikheims sehr engagiert. Wir Musikkameraden schätzten bei Fredi seine Geselligkeit und seinen tiefgründigen Humor. Besonders werden uns jene Ausrückungen in Erinnerung bleiben, wo wir den 92er Regimentsmarsch gespielt haben. Im Trio dieses Marsches ist die Kaiserhymne als Hornsolo verarbeitet und bei dieser Stelle hat Fredi immer besonders laut gespielt.

In diesem Sinne, möchte ich mich auch bei dir, liebe Isolde, recht herzliche bedanken. Uns Musikern ist natürlich klar, dass hinter einem fleißigen Musiker immer auch eine tolerante Ehefrau steht. Vielen Dank dafür, dass du Fredi in seinem Hobby immer so unterstützt hast.

Aufgrund seiner Verdienste um die Stadtmusik wurde Fredi mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt: So hat er neben allen Verdienstmedaillen von Bronze bis Gold auch das Ehrenzeichen in Silber und Gold bekommen. Als besondere Auszeichnung sei das Verdienstkreuz in Gold zu erwähnen, das er 2013 erhielt. Das ist die höchste Auszeichnung des Blasmusikverbands für langjährig engagierte Musiker.

Als Höhepunkt bekam er 2014 bei seinem 70. Geburtstag die Ehrenmitgliedschaft der Stadtmusik Vöcklabruck verliehen.

Lieber Fredi,
wir danken dir für die tolle Zeit mit dir, für die vielen unvergesslichen Stunden, für deine Kameradschaft und für deine Hilfsbereitschaft. In Gedanken werden wir dich immer bei uns behalten.

Fredi, ruhe in Frieden!